Seit 1907 setzt sich der Zuger Heimatschutz für Schweizer Baukultur und den Ortsbildschutz sowie für den respektvollen Umgang mit historischer und gegenwärtiger Bausubstanz ein.

Die Zuger Sektion des Schweizer Heimatschutzes wurde bereits zwei Jahre nach dem Dachverband gegründet. Heute zählt die kantonale Sektion über 300 Mitglieder. Wir engagieren uns mit Führungen, Publikationen, Bauberatungen – und notfalls mit Einsprachen – für die Siedlungs- und Lebensqualität in der Schweiz.

Im Vorstand

Die strategische Führung des Zuger Heimatschutzes wird durch den Vorstand wahrgenommen. Die Fachgebiete des Präsidenten und der Vorstandsmitglieder haben einen starken Bezug zur Tätigkeit des Vereins. 

Präsident
lic. iur. Felix Gysi

Guthirtstrasse 22,

6300 Zug (seit 2019)
Kontakt

Vorstandsmitglieder
lic. iur et oec. HSG Paul Baumgartner

Burgstrasse 45,

6331 Hünenberg

(seit 2019)
Kontakt

lic. iur. Thomas Christmann

Hinterbergstrasse 52,

6318 Walchwil

(seit 2020)
Kontakt

Susanne Giger, Buchhändlerin

Sankt-Oswalds-Gasse 14,

6300 Zug

(seit 2019)
Kontakt

Felix Koch, dipl. Architekt FH SIA

Klostermatt 4,

6330 Cham

(seit 2010)
Kontakt

Tanja Rösner-Meisser, dipl. Architektin MA FH

Theilerstrasse 7,

6300 Zug

(seit 2014)
Kontakt

Auf der Geschäftstelle

Die Geschäftsstelle des Zuger Heimatschutzes ist die erste Anlaufstelle für die Öffentlichkeit und die Mitglieder der Sektion. Die Geschäftsführerin kümmert sich um die laufenden Geschäfte sowie um die Koordination der vielfältigen Projekte und Aktivitäten in der Region Zug. 

Geschäftsstelle Zuger Heimatschutz
lic. phil. Danielle Silberschmidt Lioris

Kommunikationsberaterin und Historikerin
Kontakt